Senior Advisor
Prof. Dr. Robert Zinser

Robert Zinser studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Mainz and trat nach dem Studium in die BASF ein. Dort war er zuletzt 15 Jahre bis zu seiner Pensionierung 1990 Leiter des Länderbereichs Asien.

Er ist Honorarprofessor für "Internationales Management" an der Universität Gießen und erhielt das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse. Als Gründer und langjähriger Leiter des Deutsch-Koreanischen Wirtschaftskreises (DKW) erhielt er "The Order of Diplomatic Service Merit" der Republic of Korea. In Rotary International (RI) diente er 1994/95 as Governor and war 1995 Mitgründer der Rotarian Action Group for Population & Development (RFPD), der ältesten und größten Action Group Rotarys. Im Februar 1996 gründete er in Deutschland die erste Ländersektion von RFPD. In 1995-2000 führte er als Pilotprojekt das vom BMZ kofinanzierte Distriktprojekt “Child Spacing and Family Health” in Kaduna State, Nigeria, durch und initiierte das 3-H-Projekt (2000-2005) in sechs Staaten Nordnigerias. Er initiierte und koordinierte das vom BMZ kofinanzierte Großprojekt “Improvement of Maternal Health – Prevention and Treatment of Obstetric Fistula” in Kaduna and Kano State (2005-2010) und ist Senior Advisor des ebenfalls vom BMZ kofinanzierten Maternal Child Health (MCH) Scaling up Projekts in vier Staaten Nigerias sowie Koordinator des zweiten MCH Scaling up Projekts in Enugu State, Nigeria, kofinanziert von der Else Kröner-Fresenius-Stiftung. Er erhielt den “RI Service Above Self Award”, war Mitglied mehrerer RI Committees und leitete die RI-UNFPA Konferenz “World Population Growth and Development” in Zurich 2000. Seit 2010 ist er Chief Executive Officer (CEO) der Rotarian Action Group for Population & Development (RFPD) mit vielen Ländersektionen und 20.000 Mitgliedern.

Zinser, Prof. Dr. Robert, Senior Advisor


robert.zinser@t-online.de
COPYRIGHT © Rotarian Action Group for Population & Development - German Section | Login
Saving
Sending
ajaxSpinner